• A-
    A+
  • Für Sehbehinderte
  • Deutsch
  • Українською
SEBASTIAN KURZ AUF EINEM ARBEITSBESUCH IN DER UKRAINE
Veröffentlicht am 17 Januar 2017 Jahr 17:44

Am 16. und 17. Januar befindet sich der amtierende Vorsitzender der OSZE, Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich Sebastian Kurz auf einem Arbeitsbesuch in Kyiw.

Am 16. Januar wurde er vom Staatspräsidenten der Ukraine Petro Poroschenko empfangen. Das Staatsoberhaupt äußerte seine Überzeugung, daß heute, wenn Russland brutal seine Verpflichtungen im Rahmen der OSZE verletzt, der Österreichische Vorsitz auf die Notwendigkeit der Wiederherstellung des Respektes für Völkerrecht bestehen wird, insbesondere für Leitprinzipien der Helsinki-Schlussakte. Präsident der Ukraine hat Sebastian Kurz auch dazu aufgerufen, mit allen möglichen Mitteln auf die Verletzung durch Moskau von Rechten der ukrainischen Staatsbürger auf den besetzten Gebieten zu reagieren, und sich für Befreiung der durch Russland rechtswidrig gehaltenen politischen Gefangenen, sowie Geisel auf dem Donbas einzusetzen.

Heute stehen auf dem Programm des Besuches die Treffen mit Präsidenten der Werchowna Rada der Ukraine Andrij Parubij sowie mit Außenminister der Ukraine Pawlo Klimkin.

Outdated Browser
Для комфортної роботи в Мережі потрібен сучасний браузер. Тут можна знайти останні версії.
Outdated Browser
Цей сайт призначений для комп'ютерів, але
ви можете вільно користуватися ним.
67.15%
людей використовує
цей браузер
Google Chrome
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux
9.6%
людей використовує
цей браузер
Mozilla Firefox
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux
4.5%
людей використовує
цей браузер
Microsoft Edge
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
3.15%
людей використовує
цей браузер
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux